Blöbaum Baubiologie

Bauplatzuntersuchung

Vorher wissen, wo man gut baut...

ist dann von Vorteil, wenn man noch alle Optionen auf dem gewünschten Grundstück offen hat, oder sich noch vor dem Grundstückskauf befindet.

So kann man bereits vor der ersten Zeichnung des Architekten berücksichtigen, welche Abmessungen ein Haus haben soll und wie es in die Gegebenheiten gut eingepasst werden kann.

Besonders wichtig ist die Prüfung auf:

bestehende elektromagnetische Felder durch Mobilfunkanlagen, Erdkabel, Bahnstrom oder Überlandleitungen oder auch Hochspannungstrassen.

Zu einen können die elektrischen Felder (Mobilfunk und elektrische Wechselfelder) abgeschirmt werden.

Die magnetischen Felder (Hochspannungsleitungen, Bahnstrom oder Erdleitungen) hingegen sollten gemieden werden, da es kaum Möglichkeiten zur Minderung gibt. Gegenmaßnahmen häufig nicht zum Ziel führen

Auch geologische Störungen können berücksichtigt werden. Die sogenannten geologischen Störungen sind Zonen, veränderter Erdaktivitäten. Hier sind im Vergleich zum Durchschnitt auffällige Anomalien messbar. Die radioaktive Erdstrahlung ist unverändert und die Flussdichte des Erdmagnetfeldes nimmt unharmonisch zu oder ab. Auch andere physikalische Einflüsse zeigen sich hier auffälliger, als ungestörte Umgebungen. Geologische Störungen sind die Folgen von z.B. Wasseradern (unterirdisch fließendem Wasser).

Es gibt also vor der Grundsteinlegung durch eine Baugrunduntersuchung einiges zu klären.

Stellt sich bei der Vermessung für Kinderzimmer, Schlafräume und Arbeitszimmer ein Problem dar, so können noch früh genug Änderungen vorgenommen werden.

 

Wir beraten Sie auch wenn es um Elektroinstallationen und Wohnungseinrichtungen geht.

Kontakt zum Sachverständigenbüro - oder direkt anrufen Tel.: 05731-75 55 30

Jetzt weitere Informationen anfordern 

Bauplatz - Baubegleitung: Der Bau eines Hauses - aber auch die Renovierung bzw. der Umbau einer bestehenden Bausubstanz ist der Zeitpunkt an dem ich am kostengünstigsten die Belastungen einschränken, vermeiden und reduzieren kann. 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mein Tätigkeitsgebiet umfasst folgende Städte/Orte:


Rahden, Espelkamp, Preußisch Oldendorf, Lübbecke, Rödinghausen, Bünde, Kirchlengern, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica, Hille, Hüllhorst, Löhne, Herford, Enger, Spenge, Neustadt am Rübenberge, Wunstorf, Garbsen, Haste, Bad Nenndorf, Stadthagen, Langenhagen, Obernkirchen, Rehren, Bad Eilsen, Bückeburg, Minden, Petershagen, Rehburg-Loccum, Uchte, Warmsen, Diepenau, Lauenau, Hannover, Hannover Buchholz, Hannover Mitte, Hannover Vahrenwald-List, Hannover Bothfeld-Vahrenheide, Bruchmühlen, Neuenkirchen, Werther, Hannover Buchholz-Kleefeld, Hannover Misburg-Anderten, Hannover Kirchrode, Hannover Bemerode, Hannover Wülferode, Hannover Südstadt-Bult, Babbenhausen, Jöllenbeck, Hannover Döhren-Wülfel, Hannover Ricklingen, Hannover Linden, Hannover Limmer, Hannover Ahlen-Badenstedt, Hannover Davenstedt, Hannover Herrenhausen Stöcken, Berlin-Mitte, Berlin-Tegel, Berlin Spandau, Berlin-Tiergarten, Halle, Heepen, Berlin Stralau, Berlin-Tempelhof, Berlin-Lichterfelde, Neuenkirchen, Berlin-Wilmersdorf, Berlin-Prenzlauer Berg, OWL, Barsinghausen, Ostwestfalen-Lippe, Berlin-Weißensee, Berlin-Heinersdorf, Bielefeld, Berlin-Niederschönhausen, Berlin-Schönholz, Berlin-Grunewald, Berlin-Schmargarendorf, Berlin-Charlottenburg, Berlin Zehlendorf, Altenhagen, Sulingen, Wagenfeld, Diepholz, Stemwede, Steyerberg, Nienburg, Stolzenau, Landesbergen, Rehburg, Peine, Stederdorf, Sievershausen, Lehrte, Horsten, Riepen, Lindhorst, Meebeck, Enzen, Rusbend, Nenndorf, Melle, Preußisch Ströhen, Ströhen, Berlin Spandau, Potsdam, Schwielowsee, Hannover Oststadt, Hannover Lache, Hannover Sahlkamp, Barsinghausen, Steinhude, Steinhuder Meer, Veltheim, Minden,

 

Arbeitsbereiche/Sachgebiete:

 

Asbest, KMF, Schimmel, DDT, PAK, Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, Aldehyde, Hausstaub, Benzol, Mineralfasern, Schimmel-Pilze, PCP, Lindan, Formaldehyd, Pyrethroide, Feinstaub, Allergie, Wärmeschutz, Hanf, Flachs, Lehm, Feuchtigkeit, Linoleum, Polystyrol, Pestizide, Weichmacher, Radon, PVC, PU-Schaum, Holzschutzmittel, Elektrosmog, Mobilfunk-Strahlung, Fertighausanalyse, Hausstaubuntersuchung, Arbeitsplatzuntersuchung, Thermographie, natürliche Strahlung, Fertighaus, Melatonin, Schadstoffe im Fertighaus, Schlafplatz-Untersuchung, Flammschutzmittel, Zellulose, Vinylchlorid, Energetische Sanierung, Termografie, Lüftung, Winddicht, Wärmeschutz, Trittschalldämmung, Mikrobiologie, Schlacke, Asphalt-Estrich, TRGS 519, TRGS 524, Sanierung, Kontrolle